Band-Info

Band-Info

schließen
  • Band-Typ

  • geeignet für

    geeignet für
  • Musikrichtungen

    Musikrichtungen
  • Besetzung (mögl. Instrumente)

    Besetzung (mögl. Instrumente)
  • Kosten für kirchliche Trauung

    Kosten für kirchliche Trauung
  • Kosten für Agape/Sektempfang (1 Stunde)

    Kosten für Agape/Sektempfang (1 Stunde)
  • Kosten für Abendhochzeit (ca. 5 Stunden)

    Kosten für Abendhochzeit (ca. 5 Stunden)
  • Gage

    max. EUR

Alle Suchfilter anzeigen

Band-Details

Band-Details

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Equipment

Equipment

schließen
  • von Band bereitgestellt
  • von Band bereitgestellt
  • möglich

Alle Suchfilter anzeigen

Bewertung

Bewertung

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

  • Bezirk Bregenz 4
  • Bregenzerwald 3
  • Bezirk Dornbirn 2
  • Bodensee-Vorarlberg 7
  • Bezirk Feldkirch 2
  • Alpenregion Bludenz 2

14 Hochzeitsbands in Vorarlberg gefunden (von 869)

Sortieren nach Standard
Hochzeitsband Favoriten (0)

Die besten Hochzeits-Dienstleister finden

Heiraten in Vorarlberg - Schöa isch as gsi!

Vorarlberg, das westlichste Bundesland Österreichs, begeistert mit wunderschöner und abwechslungsreicher Natur und kulturellen Highlights wie den Bregenzer Festspielen. Wer eine Traumlocation für die Hochzeit im Ländle sucht, hat die Auswahl zwischen alpiner Berg-Romantik und traumhaft romantischem Flair am Bodensee

Das flächen- wie bevölkerungsmäßig zweitkleinste Bundesland Österreichs, ist zunächst vor allem für seinen einzigartigen Dialekt bekannt. „Go ma gi tschutta“, „Hääs“, „Gadaladalella“ oder natürlich „gsi“ sind die klassischen Begriffe, die einen Vorarlberger sofort enttarnen. Die „Gsiberger“, wie die Vorarlberger liebevoll in den restlichen Regionen Österreichs genannt werden, sind trotz mancher sprachlicher Barriere als humorvolles und offenes Völkchen bekannt. Deswegen hat sich Vorarlberg zudem seit Jahren zur beliebten Tourismusregion entwickelt – sowohl zum Skifahren am Arlberg als auch Baden im Bodensee. Und Vorarlberg bietet natürlich auch für den Hochzeitstag viele Highlights.

Hotel & Chalet Aurelio am Arlberg

Kirchliche Hochzeit in Vorarlberg

Das Angebot an Kirchen und Kapellen für die Hochzeit ist im Ländle sehr groß. So ist beispielsweise die Basilika in Rankweil eine beliebte Hochzeitskirche. Auch die Michaelskirche in Tisis oder die St. Wolfgang Kirche in Meschach bieten einen wunderbaren Rahmen für eine kirchliche Trauung. Kirchlich heiraten mit traumhaftem Ausblick auf den Bodensee kann man in der Kapelle am Gebhardsberg in Bregenz. 

„Fahr ma noch a klele“… Standesamtlich Heiraten in Vorarlberg

Wer hätte das gedacht? Ursprünglich die Hauptverkehrsverbindung für den Personen- und Güterverkehr, ist das Wälderbähnle heute Museusmbahn – und kann für standesamtliche Trauungen gebucht werden. Weitere bekannte Locations für standesamtliche Trauungen im speziellen Rahmen in Vorarlberg sind u.a. die Villa Falkenhorst in Thüringen. Ihr 10.000 m² großer Park eignet sich hervorragend für eine Agape im Freien. Wunderschön feiern lässt es sich auch in der Villa Claudia in Feldkirch. Diese Location ist nur für die standesamtliche Trauung geeignet und daher nicht auf hochzeits-location.info gelistet.

Hochzeit feiern – beliebte Locations und Bräuche im Ländle

Nach dem Ja-Wort gehört eine große Feier genauso zum perfekten Hochzeitstag, wie ein paar Bräuche. In Vorarlberg bieten sich besonders viele romantische Hotels mit großen Sälen als Hochzeitslocations an, aber auch eine Hochzeit in der edlen Villa Raczinsky oder auf dem Gebhardsberg mit Ausblick über den Bodensee sind ein idealer Rahmen für eine Traumhochzeit. Unvergesslich bleibt bestimmt auch eine Hochzeitsfeier auf dem Schiff auf dem Bodensee.

Löwensaal Hohenems

Für Braut und Bräutigam beginnt der Tag meist schon recht früh – und abrupt. Sie werden nämlich von ihren Freunden am frühen Morgen durch besonders lauten Krach „herausgeschossen“. Die nächste traditionelle Einlage ist meist die Brautentführung. Die Freunde des Bräutigams entführen die Braut im Rahmen der ersten Tanzrunde bei der Hochzeitsfeier. Während sein Trauzeuge diese finden muss, heizt der Bräutigam mit einem Besen die Stimmung bei der restlichen Hochzeitsgesellschaft „ghörig“ an. Beim Besentanz muss nämlich immer derjenige Mann, der den als Frau geschmückten Besen in die Hand bekommt, ein Tänzchen mit dieser schwingen – Unterhaltung und gute Stimmung garantiert! Die letzte – und vermutlich mit den meisten Nachwehen verbundene Vorarlberger Hochzeitstradition ist das „Gschända“. Bekannte des Brautpaares statten im Laufe des Hochzeitstages deren Wohnung einen Besuch ab – und hinterlassen eindeutige und weniger schnell ersichtliche Spuren der Verwüstung. Das Aufräumen soll das Brautpaar noch mehr zusammen schweißen.

Doch bevor es soweit ist, muss der große Tag noch organisiert werden, damit er auch unvergesslich wird. Vorarlberg bietet hierfür ideale Voraussetzungen.

Interessante Hochzeitsbands:

Premium-Eintrag

Hier werden Premium-Eintrag Hochzeitsbands angezeigt.

mehr zu Premium-Eintrag