Band-Info

Band-Info

schließen
  • Band-Typ

  • geeignet für

    geeignet für
  • Musikrichtungen

    Musikrichtungen
  • Besetzung (mögl. Instrumente)

    Besetzung (mögl. Instrumente)
  • Kosten für kirchliche Trauung

    Kosten für kirchliche Trauung
  • Kosten für Agape/Sektempfang (1 Stunde)

    Kosten für Agape/Sektempfang (1 Stunde)
  • Kosten für Abendhochzeit (ca. 5 Stunden)

    Kosten für Abendhochzeit (ca. 5 Stunden)
  • Gage

    max. EUR

Alle Suchfilter anzeigen

Band-Details

Band-Details

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Equipment

Equipment

schließen
  • von Band bereitgestellt
  • von Band bereitgestellt
  • möglich

Alle Suchfilter anzeigen

Bewertung

Bewertung

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

  • Niederösterreich 105
  • Wien 94
  • Oberösterreich 84
  • Burgenland 16
  • Salzburg 37
  • Tirol 48
  • Vorarlberg 14
  • Steiermark 67
  • Kärnten 23

511 Hochzeitsbands in Österreich gefunden (von 855)

Sortieren nach Standard
Hochzeitsband Favoriten (0)

Die besten Hochzeits-Dienstleister finden

Von den kaiserlichen Schlössern zu atemberaubenden Berghütten - Heiraten in Österreich

Österreich liegt voll im Trend beim Heiraten. Städte wie Wien oder Salzburg sind sogar im Ausland ein echtes Highligth, wenn es um den großen Tag geht. Menschen aus den USA wollen im Land von "Sound of Music" heiraten, Verliebte aus Japan dort wo Mozart seine Konzerte gab und wiederum Heiratswillige aus Deutschland wollen an den Liebesplätzen von Sissi und Franz den Bund für's Leben eingehen. 

Heiraten im Osten Österreichs: Kaiser, Wein und warmes Wetter

Wien ist der Ausgangspunkt für viele große Entscheidungen. Das war schon immer so und hat auch im Laufe der Jahrhunderte nur wenig an Richtigkeit verloren. Große Entscheidungen für Liebende werden in der Bundeshauptstadt fast im Minutentakt getroffen. Von über 40.000 Eheschließungen in Österreich im Jahr 2015 wurde der Großteil in Wien geschlossen. Kein Wunder bei so unfassbar vielen und besonderen Hochzeits-Locations. Das Ja-Wort kann man sich unter anderem im Schloß Schönbrunn geben oder aber auch im gewaltigen Stephansdoms, dem Wahrzeichen Wiens. Auch ein anderes Wahrzeichen, das Riesenrad, bietet die Möglichkeit seine Hochzeit dort zu feiern. Oder gleich neben einigen der größten Kunstwerke weltweit, in der Albertina. Wenn man Wien verlässt, muss man nicht weit fahren, um weitere Top-Locations zu finden. Auf einer Anhöhe in Baden zum Beispiel, mit Weitblick über Baden und die angrenzende Landschaft, feiert man stilvoll im Rudolfshof. Noch weiter südlich, im Burgenland, wartet eine der stylischsten Locations für Brautpaare. In Lois mit Blick über den Neusiedlersee kann man dort heiraten, wo auch herausragende Weine produziert werden, beim Hillinger. Das warme Klima im Burgenland und den angrenzenden Regionen, ermöglicht auch noch im späten Herbst eine traumhafte Kulisse für besondere Hochzeiten.

Wien vom Nußberg aus betrachtet © Österreich Werbung, Fotograf: Diejun

Heiraten südlich und nördlich der Alpen zwischen Seen und Bergen

Neben den flachen Bundesländern wie Niederösterreich und den gebirgigen wie Tirol, gibt es auch sehr abwechslungsreiche Regionen. Oberösterreich zum Beispiel hat von den Regionen entlang der Donau samt der Landeshauptstadt Linz bis zum Dachsteingebirge und dem Salzkammergut einiges zu bieten. Auch einige Hochzeitslocations, die einem dem Atem rauben. Im Nordosten des Bundeslandes, im Mühlviertel, steht mit der Eidenberger Alm eine urige und dennoch moderne Location zur Verfügung. Im Süden, am Eingang zum Salzkammergut, finden Verliebte die Villa Toscana. Diese Top-Adresse direkt am Traunsee bietet großartige Möglichkeiten den Hochzeitstag vielfältig zu gestalten. Je weiter man ins Salzkammergut vorstößt, desto massiver werden die Berge und desto imposanter werden die Locations. Eine Hochzeit am Hallstätter See - dem Weltkulturerbe das sogar als Kopie in China steht - ist ebenso keine Problem wie eine Hochzeit in der Dachstein-Region.

Heiraten im Salzkammergut - Strandcafe Altausee Heiraten im Strandcafe Altausee. Foto © sabinegruber.net

Hier beginnt auch schon die Steiermark, das grüne Herz Österreichs. Mit den Bergen im Westen und dem Vulkanland im Osten sowie der Tiefebene rund um die Landeshauptstadt Graz, ist die Steiermark wohl eines der abwechslungsreichsten Bundesländer. Besonders beliebt bei den Brautpaaren ist die Steirische Weinstraße und das Thermenland im Südosten. Wer direkt in einer Therme heiraten will, der ist im Rogner Bad Blumau genau richtig. Dort wo Heilwasser aus der Erde kommt und Hundertwasser seine Spuren hinterlassen hat, kann man ganz entspannt den Bund für's Leben eingehen. Im südlichsten Bundesland Österreichs, dort wo die Seen und sanfte Berge dominieren, kombiniert man am besten eine Hochzeit am Berg mit Blick auf den See. Das Hotel 12 macht das möglich. Hier heiratet man auf 1.750 Metern Seehöhe und mit direkten Blick auf den Ossiacher See. Viele weitere Locations in Kärnten bieten den direkten Zugang zu einem See. Auch Almen und Bauernhöfe stehen für die Hochzeitsgesellschaft bereit.

Der Westen Österreichs: Mehr als nur Berggipfeln

Zwar beginnen die richtig hohen Berge nicht erst in Salzburg, doch vielen Wintersportfans sind vor allem die Salzburger Gebirgsregionen ein Begriff. Auch wenn es um die Hochzeit in den Bergen geht, gehört Salzburg zu den besten Adressen in Österreich. Ein vielfältiges Angebot an Locations ist dort zu finden. Ob Burg, Schloss, Alm oder Bauernhof, hier hat man die Qual der Wahl. Zum Beispiel das Schloss Prielau am wundervollen Zeller See, umgeben von Bergen und ausgestattet um eine First-Class-Hochzeit zu feiern. Doch auch abseits der Berge finden Heiratswillige besondere Hochzeitsplätze. Die Salzburger Stadt Schiff-Fahrt in der Landeshauptstadt bietet so eine ausgefallene Location. Generell ist Salzburg bei In- und Ausländern ein Magnet für Verliebte und Verlobte. Das Schloss Mirabell, der Dom oder auch die Festung Hohensalzburg bieten Möglichkeiten zum Ja sagen oder für die Hochzeitsfeier. Kein Wunder bei diesem Ambiente!

Das Salzburger Panorama im Sommer © Österreich Werbung, Fotograf: Weinhaeupl W.

Wer im Bundesland Salzburg noch weiter nach Norden fährt, findet sich im Salzburger Seenland wieder. Hier liefern kleine und feine Schlösser an Seen sowie traditionelle Locations einen Geheimtipp. Dazu zählt auch das Schloss Mattsee, direkt am gleichnamigen See.

Noch weiter westlicher kommen die Gebirgsregionen Tirols mit dem langen Inntal und schier unzähligen Hochzeits-Locations. Hier heiratet man von ganz traditionell in einem Gasthaus, bis hin zu einer Seilbahnstation die schon als Filmkulisse diente. Gemeint ist natürlich das Ice Q in Sölden auf über 3.000 Metern Seehöhe. Ebenso beliebt wie außergewöhnlich sind landwirtschaftliche Gebäude wie Stadl und Almhütten zum Ja sagen.

Innsbruck im Sommer mit Bergen Facettenreiche Hochzeiten in Tirol. Foto © Österreich Werbung, Fotograf: Ascher

Das westlichste Bundesland Österreichs, Vorarlberg, bieten ebenso viele alpine Heiratsmöglichkeiten, wie zum Beispiel das Hotel Sonnenburg in Lech am Arlberg. Hier genießen Brautpaare und Hochzeitsgäste das alpine Ambiente der Arlberg-Region. Schließlich lädt der Bodensee, der auch gerne das schwäbische Meer genannt wird, zur Hochzeit an einem der größten Binnenseen Europas. Hier fahren Schiffe die als Hochzeits-Location verwendet werden können und auch erstklassige Locations am Ufer können angemietet werden. In Lochau, dem äußersten Ende von Österreich, bietet zum Beispiel das SENTIDO Seehotel am Kaiserstrand das passende Umfeld für ein rauschendes Fest.

Wer also in Österreich heiraten will, der findet vom Flachland weg, über weltbekannte Städte bis hin zu hohen Gipfeln alle Möglichkeiten für eine traumhafte und unvergessliche Hochzeit. Und wer nicht sofort fündig wird, der kann uns gerne auch per E-Mail kontaktieren! Wir helfen gerne weiter!

Interessante Hochzeitsbands:

Premium-Eintrag

Hier werden Premium-Eintrag Hochzeitsbands angezeigt.

mehr zu Premium-Eintrag