Band-Info

Band-Info

schließen
  • Band-Typ

  • geeignet für

    geeignet für
  • Musikrichtungen

    Musikrichtungen
  • Besetzung (mögl. Instrumente)

    Besetzung (mögl. Instrumente)
  • Kosten für kirchliche Trauung

    Kosten für kirchliche Trauung
  • Kosten für Agape/Sektempfang (1 Stunde)

    Kosten für Agape/Sektempfang (1 Stunde)
  • Kosten für Abendhochzeit (ca. 5 Stunden)

    Kosten für Abendhochzeit (ca. 5 Stunden)
  • Gage

    max. EUR

Alle Suchfilter anzeigen

Band-Details

Band-Details

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Equipment

Equipment

schließen
  • von Band bereitgestellt
  • von Band bereitgestellt
  • möglich

Alle Suchfilter anzeigen

Bewertung

Bewertung

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

  • Alpenregion Nationalpark Gesäuse 3
  • Bezirk Bruck-Mürzzuschlag 2
  • Hochsteiermark 9
  • Bezirk Liezen 1
  • Bezirk Leoben 1
  • Schladming-Dachstein 1
  • Oststeiermark 12
  • Bezirk Weiz 2
  • Bezirk Hartberg-Fürstenfeld 2
  • Bezirk Murtal 1
  • Murtal 4
  • Graz und Umgebung 25
  • Bezirk Graz-Umgebung 10
  • Bezirk Voitsberg 3
  • Thermenland Steiermark 24
  • Bezirk Südoststeiermark 3
  • Süd & West Steiermark 34
  • Bezirk Leibnitz 2
  • Bezirk Deutschlandsberg 3

67 Hochzeitsbands in Steiermark gefunden (von 855)

Sortieren nach Standard
Hochzeitsband Favoriten (0)

Die besten Hochzeits-Dienstleister finden

Hochzeit im grünen Herzen Österreichs: die Steiermark

Dort heiraten wo die Natur ihr Kraft zeigt: Über 60 Prozent der Steiermark ist reich bewaldet und begrünt, darum nennen die Steirer ihr Land das ,Grüne Herz’ Österreichs. Die Hauptstadt Graz hat zirka 280.000 Einwohner, ist Universitätsstadt, Bischofssitz, Unesco Weltkulturerbe und zugleich ein touristischer Hotspot. 

Land der Traumhochzeiten

Zukünftige Ehepaare können in der Steiermark jede Wunschvorstellung realisieren und ihren schönsten Tag im Leben in vollen Zügen auskosten. Das Land bietet unendlich viele Möglichkeiten: romantische Kirchen und Kapellen, einmalige Hochzeitsschlösser, exklusive Restaurants, Weingüter, Trauungen unter freiem Himmel, historische oder traditionelle Standesämter.

Wer eine Märchenhochzeit plant, feiert auf Naturhotel Schloss Kassegg. Es steth in der Alpenregion Nationalpark Gesäuse und ist somit umgeben von wunderbarer Landschaft. Inmitten von Wiesen und Wäldern bietet das Schloß einen wundervoller Rahmen, um das Jawort stilvoll zu zelebrieren.

Naturhotel Schloss Kassegg für Traumhochzeiten

Das Aiola Schloß in Graz stammt aus dem 12. Jahrhundert und offeriert ein ,JUST RELAX AND MARRY’ Paket. Drei verschieden große, prachtvolle Säle mit zwei großen Balkone geben einen phantastischen Panoramablick über Graz frei. Ein weiterer geschichtsträchtiger Ort für eine Traumhochzeit ist die ,Alte Universität’ in Graz in der Hofgasse. Sie ist wunderschön, historisch und modern zugleich. 

Das Schloß Gabelhofen (4 Sterne) in Fohnsdorf aus dem Jahre 1443 kümmert sich liebevoll und professionell um alle Hochzeitsanliegen. Paare dürfen sich fallen lassen, das Schloßteam organisiert vom Brautstrauß über Frisör, Unterbringung der Gäste, Dekoration, musikalische Gestaltung, bis hin zum Frühstück am nächsten Morgen. Die Gourmetküche mit seinen Haubenköchen verwöhnen die Gaumen aller Gäste. Das Schloß Herberstein aus dem 13. Jahrhundert in Sankt Johann bei Herberstein thront hoch auf einem Hügel. Es ist das romantischste Schloss der Steiermark. Die Familie Heberstein richtet seit vielen Generationen Land-, Garten- und Schoßhochzeiten aus. Die eigene Fischerei, der Tierpark mit großer Damwildzucht und das berühmte Kunsthaus machen diese Location zu einem exklusiven, mondänen Traumort. 

Die Gastgeber des Schloßes Spielfeld (erbaut 1580) in Spielfeld sind wahre Hochzeitsprofis. Sie glänzen mit exzellentem Service und sind bekannt für Köstlichkeiten aus Küche und Keller. Farbenprächtige Lasershows oder ein fulminantes Feuerwerk krönen jede Hochzeitsfeier. Aber auch abseits der Schlösser bietet die Steiermark wundervolle Hochzeitslocations. Das Weingartenhotel Harkamp ist wohl eines der typischsten Locations für den großen Tag in der Steiermark. Südlich von Graz zwischen Weinbergen gelegen, ist es perfekt für eine moderne und naturnahe Hochzeit.

zwischen den Steirischen Weinbergen: das Harkamp

Die Steiermark besitzt zahlreiche Riten und Bräuche:

Die Hochzeitskerze: 
Die Tradition schreibt vor, dass die Hochzeitskerze ein Geschenk der Taufpatin der Braut oder der Brautmutter ist. Am Ende der kirchlichen Trauung wird die Hochzeitskerze mit den Taufkerzen der Brautleute entzündet.

Kranzlabtanzen/Körberltanz:
Die Brautmutter nimmt ihrer Tochter um Mitternacht den Schleier, das sogenannte Kranzl ab. Die Mutter sammelt dann von jedem Mann, der mit der Braut tanzen möchte, einen kleinen Obolus. Manche Brautpaare spenden das Geld am nächsten Tag in ihrer Traukirche. 

Stammhaltergarantie:
Um dem Brautpaar einen Stammhalter zu garantieren, bekommt die Braut während der Hochzeitsfeier ein kleinen Jungen in die Arme gelegt.

Morgengabe:
Das Brautpaar beschenkt sich am darauffolgenden Morgen mit etwas ganz Besonderem. Diese Geste symbolisiert ein erfülltes Zusammenleben.

Egal wo ihr in der Steiermark heiraten wollt, euch erwartet eine wunderschöne Gegend. Genießt den großen Tag in der grünen Mark!